Mittwoch, 26. April 2017

Andreas Gabalier: I hab an Duft für di

**Disclaimer: Die Headline hab ich von der Münchener Abendzeitung geklaut!!! **

Wer kennt ihn nicht, Andreas Gabalier, den alpenländischen Schwiegermuttertraum. Der sogenannte "Volks-Rock n’ Roller" hat nun auch einen Damenduft unter seinem Namen herausgebracht. Genug weibliche Fans hat der Mann ja wohl. Ich zähle mich nun nicht gerade dazu, obwohl er aus meinem zweiten Heimatland Österreich stammt ;-)

Den Duft gibt es exklusiv bei der Müller Drogerie. Ich hatte Glück bei einem Gewinnspiel und darf ihn nun ausprobieren. 30 ml des Eau de Parfums kosten 19,95 €, 50 ml kosten 29,95 €.


"Der Duft verzaubert uns mit einem Bouquet aus Jasmin Sambac und rotem Pfeffer in der Kopfnote. Auf eine klassisch-elegante Herznote treffen sanfte Gourmet-Noten aus Praline und Vanille im Fond, die der Komposition einen einzigartigen, warmen Duftcharakter verleihen." 

Andreas Gabalier Duft

Duftpyramide

Kopfnote:
Bergamotte, Jasmin Sambac, Roter Pfeffer
Herznote:
Iris, Fleur d'oranger, Patschuli
Basisnote:
Praline, Moschus, Vanille

Der Duft

Beim Aufsprühen war ich erst einmal positiv überrascht. Ich hatte mir nicht so viel von dem Duft erwartet. Düfte von sogenannten "Stars" mag ich seltenst. Jedoch dieser hat mir am Anfang richtig gut gefallen. Auch beim Schnuppern am hübschen, schweren Flakon mit der karierten Schleife: Spritzig, fruchtig, blumig - ein Duft, der mir gut gefällt.

Nur leider bleibt von der tollen Kopfnote nicht sehr lange etwas vorhanden. Sehr schnell wird der Duft vanillig-moschusartig, was ich sehr schade und zu gewöhnlich finde. Billig riecht er allerdings nicht. Die Basisnote hält außerdem lange an.

Wenn man es noch schaffen würde, die Kopfnote länger haltbar zu machen, fände ich den Duft richtig gut. So ist er mir leider ein wenig zu pudrig am Ende.

Einige Internet-Reviewer sehen Parallelen zu "La vie est belle" von Lancôme. Ich kenne diesen Duft nicht.

Wer vanillig-warme pudrige Düfte mag, könnte dieses Eau de Parfum jedoch mögen. Probiert es doch mal aus!

Montag, 17. April 2017

[Tee-Tipp] Sonnentor Grüner Kaffee-Kardamom

Ich wünsche euch einen schönen letzten Osterfeiertag :-) Morgen heißt es wieder Wecker stellen und früh aufstehen :(

Bei dem Wetter ist doch eine Tasse Tee genau das Richtige!

Ich trinke sowohl gerne Kaffee als auch Tee, denke mal, dass das vielen Leuten so geht. Was liegt da näher, als Kaffee in Teebeuteln zu kaufen? Ich fand die Idee jedenfalls sehr interessant, als ich die sehr hübsch designte Packung im Biomarkt gesehen habe. Soll ja auch ein Trendgetränk sein, was an mir natürlich wieder mal vorbeiging.


Der zusätzliche Inhalt „Kardamom“ gefällt mir auch, würze ich doch meinen Kaffee gerne damit oder gebe gleich eine orientalische Gewürzmischung hinein, die neben Kardamom auch Nelken, Muskat, Vanille und andere Köstlichkeiten enthält.
Der Sonnentor Bio-Rohkaffee kostet um die 5 €. Die Packung enthält Aufgußbeutel à 3 g. Leider alle einzeln verpackt. Allerdings handelt es sich hierbei um eine nachhaltige Verpackung aus Cellulose, das finde ich gut!

Sonnentor sagt:


„Genussvoll reduzieren. Grüner Kaffee ist ein absolutes Trendgetränk unserer Zeit. Er wird aus ungerösteten Kaffeebohnen wie Tee aufgegossen. Geschmacklich erinnert er in dieser Form wesentlich mehr an einen Kräutertee. In der Tasse erstrahlt er in einem hellen Grasgrün und duftet angenehm nach Heu und Wiese. Idealerweise trinkst du ihn nach dem Sport oder einer Mahlzeit. Probiere es aus!“

Sonnentor gibt auf der Website noch zusätzlich die Angabe, dass der Kaffee ohne Knoblauch, hefefrei und vegetarisch sei. Nun denn ;-). Auch ist er 100% Bio und CO2-neutral und stammt aus Nicaragua.

Zutaten


Was ist Grüner Kaffee?


Als grüner Kaffeewird ein Getränk aus den geschälten rohen, das heißt ungerösteten Bohnen des Kaffeestrauchs bezeichnet.
Bei einer Recherche zu diesem Beitrag habe ich herausgefunden, dass seit einiger Zeit der Extrakt aus ebendiesen Kaffeebohnen, in Pulver- oder Kapselform zu sich genommen, als Schlankmacher gilt. Der grüne Kaffee enthält nämlich viel Chlorogensäure, die gewichtsreduzierende Eigenschaften haben soll. Studien dazu wurden aber widerlegt.
Grüner Kaffee enthält weniger Koffein als gerösteter Kaffee.

Meine Meinung:


Also mich erinnert das aufgebrühte Getränk weder an Heu noch an Wiese. Das fände ich ja ganz angenehm. Ich rieche bzw. schmecke leider nur schwach den Kardamom heraus, der mir aber so ganz alleine nicht unbedingt schmecken will. Natürlich fehlt aufgrund der fehlenden Röstung das tolle Aroma, das uns so gerne am Kaffee schnuppern lässt. Insgesamt leider sehr fade und geschmacksarm.
Ich habe die Packung daher meinem Kaffeejunkie-Freund vermacht, welcher das Getränk lieber mag als ich. Er trinkt den Kaffee sogar sehr gerne und hat in den paar Tagen, in denen er bei mir war, schon die halbe Packung geleert.
Was ich interessant finde, ist, dass sich die Reste der grünen Flüssigkeit nach dem Trocknen in der Tasse grünblau verfärben.

Also, es steht 1 gegen 1 im Hause Binara. Ihr könnt den Tee-Kaffee ja selbst mal probieren und euch eine Meinung darüber bilden :-)

Sonntag, 9. April 2017

Monatsfavoriten und Schminkkörbchen im März 2017

Im März gab es wieder ein neues Schminkkörbchen. Ich war allerdings etwas faul und habe nur einen einzigen Lidschatten reingepackt. Den Lippenstift von Rival de Loop Young vom letzten Monat habe ich beibehalten, weil er mir erstens gut gefällt und zweitens auch ein wenig pflegend ist, passend zum immer noch kühlen Wetter.

Monatsfavoriten und Schminkkörbchen im März 2017

Agnès b. Monobulle 872 Or anisé

Agnès b. Monobulle 872 Or anisé

Diese französische Marke ist ja leider vom deutschen Markt verschwunden. Ihr kennt sie sicher noch. Die Namensgeberin ist eine Modedesignerin, die über einen Onlineshop ihre Mode noch verkauft, aber keine Kosmetikprodukte mehr.

Der weiche grünlich-goldene Lidschatten ist sehr gut pigmentiert. Mir gefällt die Farbe auch solo sehr gut.

The Body Shop Lychee Blossom Duschgel

The Body Shop Lychee Blossom Duschgel

Nach den ganzen schweren, cremigen Winterduschgels musste nun ein leichter, frühlingshafter Duft her. Ich habe ja eine lange Liste meiner Duschgels in meinem Notizbuch und immer wenn eines leer wird, suche ich mir ein neues aus, das in der Liste möglichst weit oben steht, also schon einige Jährchen auf dem Buckel hat. So fiel die Entscheidung auf das Litschi-Duschgel vom Body Shop.

Der leichte, blumige Duft gefällt mir sehr gut, obwohl ich gar nicht so sehr auf Litschis stehe. Die Lychee Blossom-Reihe gibt es nicht mehr, aber The Body Shop hat ja immer wieder neue toll duftende Produkte.

Allerdings finde ich die Flasche blöd. Sie geht schwer auf (das kenne ich noch von den alten Yves-Rocher-Duschgels) und ist sehr steif. Das transparente Duschgel ist zwar recht dünnflüssig, ist aber trotzdem gar nicht so einfach aus der Flasche zu bekommen. Dafür schäumt es gut (mit Duschpuschel) und ist ergiebig.

Rudy Profumi Eau de Toilette Wild Fig

Rudy Profumi Eau de Toilette Wild Fig

Diesen Duft habe ich letzten Sommer bei Douglas gekauft. Es gibt ihn für ca. 12 € in verschiedenen fruchtigen Varianten (die Reihe nennt sich „Italian Fruits“), z.B. Red Apple oder Nectarine & Peach. Ich habe mich für die Version „Wild Fig“ entschieden, da mir dieser Duft am besten gefallen hat.

Es handelt sich um ein Eau de Toilette. Im schön verpackten und bedruckten weißen Flakon befinden sich 100 ml

Douglas sagt:
„Italian Fruits Wild Fig ist ein zart-süßer Duft von Rudy Profumi. Das Bouquet öffnet sich mit saftig-wilder Feige und entfaltet sich mit einem Hauch von Jasmin und Kaktus, der durch eine Mischung ausgewählter Blumen sanft abgerundet wird. Durch die Basisnoten von Holz und Zeder schließt der Duft in einem holzigen Aroma ab. Gehen Sie auf Kurzurlaub in die Sonne Toskanas und genießen Sie dieses fruchtig-süße Dufterlebnis.“

Derzeit benutze ich dieses Parfüm sehr gerne. Es bringt durch seinen warmen, aber doch frischen, blumig-fruchtigen Feigenduft ein wenig den Sommer näher. Ich mag zwar im Winter gerne schwere Düfte, aber irgendwie benutze ich diesen Duft im Moment sehr gerne. Vielleicht weil man sich nun endlich wieder wärmere Tage herbeiwünscht und sich hiermit in südliche Länder wie Italien oder Südfrankreich träumen kann.

Etre Belle Liplift Peeling

Etre Belle Liplift Peeling

Dieses Lippenpeeling (13,50 €) war mal in einer Glossybox. Es hat sehr feine Peelingkörner und riecht angenehm, leicht fruchtig.

Die Lippen werden durch ein Peeling von Hautschüppchen und Unreinheiten befreit, dadurch hält ein Lippenstift besser.

Ein ausgetrocknetes Gefühl habe ich nach der Benutzung nicht. Den fruchtigen, etwas Bubble-Gum-artigen Geschmack mag ich sehr gerne. Ich weiß zwar nicht, ob das Lippenpeeling wirklich hilft, aber die Placebowirkung ist auf jeden Fall da :-)


Sonntag, 2. April 2017

[Tag] All about my Nails

Dieser Tag stammt von der lieben Eva von BlogunterAnführungszeichen und auch die liebe Marion von Beauty & Pastels hat teilgenommen. Mir gefällt er gut, daher habe ich gerne mitgemacht.
 

1. Sind deine Nägel echt?
Ja, sind sie, was man auch sieht, denn sie brechen immer wieder ab ;-). Als ich mit 16 in den USA war hatte ich eine Gelnagelphase. Damals mit Glitzersteinchen und Airbrush, das war schwer angesagt dort.
2. Welche Farbe geht bei dir immer?
Blau, Grün und dunkle Rottöne

Nagelfächer Blau


3. Wie oft lackierst du deine Nägel?
ca. einmal pro Woche
4. Schneidest oder feilst du deine Nägel?
Die brechen von alleine ab ;-)
5. Benutzt du Nagelsticker?
Ab und zu benutze ich die gerne, allerdings vor allem zum Basteln.

Jolifin

6. Liebste Nagellackmarke?
Da habe ich keine. Inzwischen habe alle Marken eine richtig gute Auswahl an Farben.
7. Glänzend, Glitter oder Matt?
Das ist mir eigentlich egal. Je nach Lust und Laune :-)
8. Dunkel oder Hell?
Dunkel, wie auch meine Kleidung.

Nagellacksammlung

9. Liebster Base- und Topcoat
Ich benutze weder Base- noch Topcoat.
10. Welchen Nagellack hast du gerade auf deinen Nägeln?
Catrice "Beam me Scotty"

Nagelfächer Rot

Dienstag, 28. März 2017

[Lacke in Farbe ... und bunt] Petrol: Catrice Beam me Scotty!

Petrol: Catrice Beam me Scotty!

Es geht in die letzten Wochen der aktuellen Runde von Lacke in Farbe ... und bunt! Und zwar mit Petrol. Wie Lena habe ich diese Woche auch einen Lack von Catrice ausgewählt. Er stammt aus der LE "Out of Space" von 2011 und sieht wirklich so aus, als würde man ins Weltall schauen.

Ich habe auch noch einen anderen Lack aus dieser LE, nämlich die ... . Hier habe ich ihn vor vier Jahren im Rahmen dieser Aktion gezeigt, ebenfalls für Petrol (und Cyw hatte diesen hier gezeigt :-) ).

Petrol: Catrice Beam me Scotty!

Der Lack hat einen silbernen Schimmer. Beim Auftragen glänzt er schön, beim Trocknen wird er allerdings matt. Mir gefällt die glänzende Version fast besser, aber der Lack kann sich auch mattiert gut sehen lassen.

Petrol: Catrice Beam me Scotty!

Er deckt in einer Schicht und hat dadurch eine schnelle Trocknungszeit. Daür hält er leider nicht so gut. Die tolle Farbe ist aber ein Lackieren auf jeden Fall wert!

Petrol: Catrice Beam me Scotty!

Sonntag, 26. März 2017

O-Twist - Das Parfüm mit dem Dreh

Seit einiger Zeit neu bei DM, Müller und Rossmann für 5,95 € erhältlich sind die Düfte von O-Twist. Ich habe alle drei bei Talasia auf Instagram gewonnen. Danke :-)

Ich hatte damals kommentiert, dass mir Flower Explosion sicher am besten gefällt, da ich Rosenduft sehr mag. Mal schauen, ob das stimmt ... :-)

Gemeinsam haben alle drei Düfte die Vanillenote.

O-Twist

Es handelt sich bei allen dreien um Eau de Parfum. Die Düfte werden von Onivo Cosmetics vermarktet. Die Marke kenne ich nicht, kann daher auch nichts zu Tierversuchen sagen.

Die Alu-Flakons sind schlank und praktisch, denn man kann den Duftkopf herausdrehen. Somit kann man nicht aus versehen Sprühen und die Flakons eignen sich daher und aufgrund ihrer kleinen Größe mit 15 ml Inhalt gut zum Mitnehmen in der Handtasche.

By Night


Duftnoten: Vanille, holzige Noten, Pflaume, Mandarine, Jasmin, weiße Blüten

Der Duft im gepunkteten blauen Flakon ist pudrig-vanillig mit holzigen Untertönen.

Vanilla Kiss


Duftnoten: Bergamotte, Jasmin, Amber, Vanille

Vanilla Kiss, im roten Flakon mit den Kussmündern, ist beim Aufsprühen erst fruchtig, dann kommt der Vanilleduft dazu. Zwischendurch entwickelt er sich zu einem leichten Kopfweduft, nach 2-3 Stunden aber wird er schön vanillig-süß mit leichten Amber-Noten.

Flower Explosion


Duftnoten: Rose, blumige Noten, Vanille, Moschus, Amber

Flower Explosion schließlich befindet sich im silbernen Flakon mir Blümchen drauf. Der Rosenduft ist wahrnehmbar und in der Tat mag ich Flower Explosion am liebsten von den drei Düften.

O-Twist

Mittwoch, 22. März 2017

Pantone Color of the Year 2017 - Greenery

Die von Pantone ausgerufene Farbe des Jahres 2017 "Greenery" gefällt mir ausgesprochen gut. Grüntöne mag ich sowieso sehr gerne. Daher habe ich mal geschaut, was ich so an passenden dekorativen Produkten hier habe. Gefunden habe ich einige Nagellacke und Lidschatten, die einigermaßen so wie Greenery aussehen.

Pantone Color of the Year 2017 Greenery

Greenery - Pantone sagt:

"Der frische Farbton Greenery symbolisiert Neuanfang und neues Leben.
Der frische gelbgrüne Farbton Greenery symbolisiert das Wiedererwachen der Natur im Frühling und ist ein Sinnbild für Neuanfang und neues Leben. Greenery hat die Anmutung von jungen, frischen Blättern und Trieben und vermittelt Kunden das Gefühl, tief einzuatmen, um Sauerstoff und neue Kräfte zu tanken.
Greenery ist eine lebensbejahende Farbe und Sinnbild für Leidenschaft und Vitalität."


Greenery in anderen Farbsystemen:


PANTONE: 15-0343
HTML: 88B04B
RGB: 136 176 5
CMYK: 54 0 100 0

Meine Versionen von Greenery

  • Nagellack

Pantone Color of the Year 2017 Greenery

  • Misslyn  636 Mojito
  • Misslyn 649 The Lime of my Life
  • LCN 278 Paradise Green

  • Lidschatten

    Pantone Color of the Year 2017 Greenery
  • P2 Snowkissed! Ice & Glam 030 Soft Winter
  • P2 Cosmetics Palette Nr. 03
  • P2 Universe 060 Opulent Jupiter
  • agnès b. 205 Vert et Rose
  • P2 Here I am 010 self-expression 
Pantone Color of the Year 2017 Greenery

Es ist ein Zufall, dass es sich fast nur um P2-Lidschatten handelt.

 

Was sagt ihr zur Pantone Color of the Year?

Freitag, 17. März 2017

[Produkttest] Neutrogena Hydro Boost Reinigungslotion und Aqua Gel

Auch ich bin eine der zahlreichen Auserwählten, die für die Insider zwei Produkte für Neutrogena testen dürfen. Die Hydro Boost-Serie enthält neben den getesteten Produkten u.a. auch ein Mizellenwasser und Reinigungstücher.

"Hydro Boost speichert Feuchtigkeit und gibt sie nach und nach frei."



Neutrogena


Die Marke kenne ich bisher vor allem von Handcremes und anderen Produkten mit der "norwegischen Formel" und dem rot-blauen Flaggen-Logo.
Da die Firma zum Konzern Johnson & Johnson gehört, vermeide ich eigentlich deren Produkte. Aber wie ihr seht, bin ich leider nicht immer so konsequent.

Statement Neutrogena zu Tierversuchen: "We want you to feel good about how we make Neutrogena products. You can only do that if you have the facts. The fact is, Neutrogena doesn’t conduct animal testing of our cosmetic products anywhere in world, except in the rare situation where governments or laws require it. At Neutrogena, we won’t ever compromise on the quality or safety of our products or stop seeking alternatives to animal testing."

Hydro Boost


Der Produkttest beinhaltet zwei Produkte, einmal das Reinigungsgel und einmal das Aqua Gel (24 h Feuchtigkeitspflege).

Neutrogena Hydro Boost Reinigungslotion und Aqua Gel

Gelée Reinigungslotion


"Die BarrierCare® Technologie reinigt effektiv und hilft gleichzeitig, die Hautbarriere durch die Erhaltung des Hydrolipidfilms (Schutzfilm auf der Hautoberfläche) zu schützen. Die Formel mit Hyaluronsäure und Glycerin, zwei natürliche Bestandteile der Haut, versorgt die Haut bei jeder Reinigung zusätzlich mit Feuchtigkeit."

Die geleeartige Reinigungslotion wird mittels eines Pumpspenders auf ein Wattepad gegeben und damit wird ohne Wasser das Gesicht gereinigt. Die Lotion erfrischt und duftet gut. Dennoch finde ich es ziemlich ungewohnt, das Gesicht so ganz ohne Wasser zu waschen. Ich würde es gerne zumindest vorher mit Wasser reinigen, das werde ich auch zukünftig so machen.

Inhaltsstoffe:

Aqua, Glycerin, Butylene Glycol, Sodium Hydrolyzed Potato Starch Dodecenylsuccinate, Polysorbate 20, Sodium Hyaluronate, Ethylhexylglycerin, Hydroxyacetophenone, Poloxamer 188, PEG-100 Stearate, Glyceryl Stearate, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Sodium Polyacrylate, Zea Mays Starch, Disodium EDTA, Sodium Hydroxide, Tocopherol, BHT, Parfum

Aqua Gel


"Die Formel mit dem innovativen Hyaluron-Gel-Komplex hilft, einen Feuchtigkeitsspeicher in der Haut aufzubauen und die Hautschutzbarriere zu erhalten. Die Hautzellen lagern in ihrem Inneren Feuchtigkeitsdepots an, die 24h lang kontinuierlich Feuchtigkeit abgeben, wann immer die Haut sie braucht."

Das Feuchtigkeitsgel ist ebenfalls gelförmig. Der frische, saubere Duft gefällt mir sehr gut. Das Gel zieht schnell ein und ist sehr erfrischend.

Neutrogena Hydro Boost Reinigungslotion und Aqua Gel


Inhaltsstoffe:

Aqua, Dimethicone, Glycerin, Dimethicone/Vinyl Dimethicone Crosspolymer, Sodium Hyaluronate, Ethylhexylglycerin, Dimethiconol, Cetearyl Olivate, Sorbitan Olivate, Laureth-7, C12-14 Pareth-12, Polyacrylamide, Dimethicone Crosspolymer, Carbomer, C13-14 Isoparaffin, Sodium Hydroxide, Phenoxyethanol, Chlorphenesin, Methylparaben, Benzoic Acid, Parfum, CI 42090

Fazit


Beide Produkte sind angenehm in der Anwendung. Die gelartige Konsistenz ist interessant. Die Reinigung ohne Wasser finde ich allerdings gewöhnungsbedürftig.

Meine Haut wird nach der Anwendung schön weich und glatt. Nach so einer kurzen Zeit kann man natürlich noch kein großes Fazit ziehen, aber das Zwischenergebnis gefällt mir zumindest schonmal sehr gut.

Durch die erfrischende Wirkung finde ich, dass die beiden Produkte sich gut für die kommende warme Zeit eignen. (Im Moment empfinde ich das Reinigungsgel als zu kalt - direkt vom Wattepad aufs Gesicht ... brrr! ^^)

 Neutrogena Hydro Boost Reinigungslotion und Aqua Gel

Danke an "The Insiders" für das Produktpaket!

Montag, 13. März 2017

[Lacke in Farbe ... und bunt] Oliv: Stargazer 166

Stargazer 166

Diese Woche wird es bei Lacke in Farbe ... und bunt wieder weniger frühlingshaft, zumindest von der Farbe her: Oliv ist nämlich dran.

Die Oliv-Galerie ist recht bunt gemischt, was das Farbspektrum angeht, schaut doch mal rein! Ich habe mich für eine ziemlich dunkle Variante entschieden. Das heißt, bei einer Schicht ist der Lack klar Oliv, wenn aber weitere Schichten dazukommen, wird er dunkler und grüner.

Stargazer 166

Der Stargazer 166 hat keinen Namen, sondern nur die Nummer. Er hat einen richtig schönen grünen Schimmer und glänzt toll. Zum Glück hat die Sonne gescheint, so konnte ich den Schimmer gut einfangen.

Stargazer 166

Der Lack ist recht schnell getrocknet. Da er ziemlich flüssig ist, ist das Lackieren aber nicht ganz so einfach, es gibt Striemen. Mit der zweiten Schicht waren die aber gut überdeckt.

Samstag, 11. März 2017

Monatsfavoriten und Schminkkörbchen im Februar 2017


Im Februar habe ich wieder ein neues Monatsfavoriten- und Schminkkörbchen gepackt und einige neue und alte Schätzchen für euch ausgegraben.


P2 LE "Beauty Stories" Eyeshadow Quatro 010 Charming Horizon


P2 Beauty Stories

Diese Viererpalette namens "Charming Horizon" von P2 habe ich, wie auch noch viele andere Dinge, netterweise von der lieben Diana bekommen. Danke :-)

Die LE, aus der sie stammt, hieß "Beauty Stories". Sie war im Herbst 2013 erhältlich. Die vier herbstlichen Farben sind schön kombiniert, mittelmäßig pigmentiert und passen auch gut in den Frühling, wenn er denn nun bald mal auftauchen mag.

P2 Beauty Stories  AMU

Essence LE "... Made with Love" Eyeliner 03 Love of my Life 

Ein ganz altes Schätzchen was dekorative Kosmetik angeht, ist dieser flüssige Eyeliner. Er stammt aus der LE namens "Made with Love", welche es im Jahr 2009 zu kaufen gab.

Bisschen dickflüssig ist der schimmernde hellgoldene Liquid Eyeliner schon geworden, mit dem dünnen Pinselchen entnehmen und aufs Auge auftragen läßt er sich aber noch gut.

Der Lidstrich hält recht lange.

Essence Eyeliner Love of my Life

 

Rival de Loop Young 13 Plum Diva

Mein Alltags-Lippenstift für diesen Monat war ein sehr dezenter, schimmernder Lippenstift von Rival de Loop Young namens Plum Diva. Es gab ihn neu im Jahr 2014.

Er ist leicht lila und schmeckt bzw. duftet schön fruchtig. Er ist schön weich und trocknet die Lippen nicht aus, pflegt sie sogar ein wenig.

Rival de Loop Young 13 Plum Diva

Dr. Bronner’s Magic Soap Peppermint


Die flüssigen Seifen von Dr. Bronner’s sind ja allgemein bekannt. Normalerweise benutze ich feste Seifen. Diese kleine Flasche mit dem interessant vollgepackten Etikett war mal in einer Glossybox.

Der Pfefferminzduft ist sehr frisch, etwa wie Japanisches Pfefferminzöl, welches man gegen Kopfschmerzen verwenden kann.

Das sehr dünnflüssige Seife erfrischt und kühlt, da sie Menthol enthält. Sie schäumt auch erstaunlich stark.

Die Seife hat die Bezeichnung "18-in-1". man kann sie also laut Dr. Bronner FAQ nicht nur als Seife und zum Duschen verwenden, sondern auch unter anderem zum Zähneputzen, Wäsche waschen, Geschirr spülen, Putzen und gegen Ameisen verwenden. Ich verwende sie bisher aber nur als Handseife. Sie steht neben der festen Seife auf meinem Waschbecken.

Die Produkte von Dr. Bronner’s sind tierversuchsfrei.

Dr. Bronner’s Magic Soap Peppermint


Le Petit Marsellais Shampooing Purifiant Douceur

Die Marke aus Frankreich habe ich schon auf mehreren Blogs bzw. Instagramprofilen gesehen und habe daher ein Shampoo und ein Duschgel bei einem meiner Besuche im grenznahen Carrefour mitgenommen. Es gibt auch einen Onlineshop der Marke.

Dieses Shampoo passt gut zu meinen schnell nachfettenden Haaren (Argile Blanche - Kaolin) und enthält außerdem Jasmin. Diesen Duft liebe ich sehr.

Das cremige Shampoo duftet wirklich angenehm sauber-blumig. Der Jasminduft ist recht sanft, aber eindeutig.

Es schäumt schön und macht die Haare sauber. Mir gefällt das Shampoo gut und ich werde mir sicher noch mehr von dieser Marke holen. Da gibt es soweit ich mitbekommen habe immer mal wieder LEs und neue Sorten.

Leider gehört die Firma zum Konzern Johnson & Johnson (u.a. Bebe, Listerine, Penaten), welche nicht gerade für Tierversuchsfreiheit bekannt sind :(

Le Petit Marsellais Shampooing Purifiant Douceur

Kennt ihr einen meiner Favoriten aus dem Februar?